Yannick Spies

Yannick Spies ist klassischer und germanistischer Philologe und seit Juli 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Topoi. Er untersucht im Projekt (C-6-5) Intellectual spaces in narratives of the city wie christliche und heidnische Autoren der Kaiserzeit in ihren Schriften cityscaping betreiben, besonders was die Städte Rom und Karthago anbetrifft.

Daneben erforscht er die Text- und Überlieferungsgeschichte von Augustins De doctrina christiana libri IIII und die Interpunktion im nachklassischen Latein und befaßt sich mit Problemen der Editionswissenschaft und -‍technik.

Activities

  • 12.11.2013
    Talk
    Augustinus über die Plünderung Roms und christliche memoria
    Part of: Treffen der Key Topic Group Identities
    Speaker