Dr. Gian Franco Chiai

Gian Franco Chiai studierte Alte Geschichte, Klassische Archäologie und Klassische Philologie an der Universität Roms “La Sapienza”, wo er mit einer Arbeit zur historischen und mythischen Geographie der Troas promoviert hat. Die griechischen Epigraphik, die klassische Religionswissenschaft und die antike Geographie stellen seine Forschungsschwerpunkte dar. In Topoi arbeitet er an einem Projekt zur Wahrnehmung und Vorstellung der Inseln und der insularität in der Antike.

Activities

Further Activities

31. Mai-1. Juni 2013 (Bochum) Talk: Insularität als mentales Modell in der Antike
Part of: Workshop – Konstruktionen mediterraner Insularitäten