Further Publications

Selection. For a detailed list please see Michael Sommer`s website on uni-oldenburg.de

Monographs

2016 Michael Sommer, Syria. Geschichte einer zerstörten Welt, Stuttgart: Klett-Cotta, 2016
2015 Michael Sommer, Die “entzauberte” Antike. Max Webers Fragment “Die Stadt” als Entwurf einer verstehenden Altertumswissenschaft, Oldenburger Universitätsreden, Bd. 207, 2015
2014 Michael Sommer, Die Soldatenkaiser, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2014
2013 Michael Sommer, Rom und die antike Welt bis zum Ende der Republik, Römische Geschichte, Bd. 1. Stuttgart: Alfred Kröner Verlag, 2013
Michael Sommer, Wirtschaftsgeschichte der Antike, München: C.H. Beck, 2013
2012 Michael Sommer, Narren im Purpur. Lebensbilder aus der Antike, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2012
2010 Michael Sommer, The complete Roman Emperor. Imperial life at court and on campaign, London/New York: Thames & Hudson, 2010 (deutsch: Die römischen Kaiser. Herrschaft und Alltag, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
Michael Sommer with Volker Reinhardt , Sizilien. Eine Geschichte von den Anfängen bis heute, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2010

Editions

2016 Michael Sommer with Andreas von Seggern (eds.), Mythos Aeneis. Vergil-Illustrationen der Sammlung Ulrich Wilke (Oldenburger Schriften zur Antike, Bd.2), Oldenburg: Stadtmuseum, 2016
2015 Michael Sommer (ed.), Sehnsuchtsort Rom. Die Antike in Piranesis Veduten (Oldenburger Schriften zur Antike, Bd. 1), Oldenburg: Isensee, 2015
2005 Michael Sommer with Burkhard Meißner and Oliver Schmitt (eds.), Krieg – Gesellschaft – Institutionen. Beiträge zu einer vergleichenden Kriegsgeschichte, Berlin: Akademie Verlag, 2005
Michael Sommer (ed.), Politische Morde. Vom Altertum bis zur Gegenwart, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2005
2001 Michael Sommer (ed.), Die Levante. Beiträge zur Historisierung des Nahostkonflikts, Freiburg: Arnold Bergstraesser Institut, 2001

Articles 

2016 Michael Sommer, “The Venice of the Sands. Palmyrene trade revisited”, in: Jørgen Christian Meyer/Eivind Heldaas Seland/Nils Anfinset (eds.), Palmyrena. City, hinterland and caravan trade between Orient and Occident, Oxford: Archaeopress, 2016, 11-17
2015 Michael Sommer, “Les notables de Palmyre. Local elites in the Syrian Desert in the 2nd and 3rd centuries AD”, in: Piotr Briks (ed.), Elites in the ancient world, Szczecin: Minerwa, 2015, 173-182
2014 Michael Sommer, “Palmyra”, in: Reallexikon für Antike und Christentum 26, 2014, 846-782
Michael Sommer, “Attentate in der Weltgeschichte. Was haben sie bewirkt?”, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 45-46 (2014), 3-10
2013 Michael Sommer, “Zenobias Kinder. Wie römisch war der römische Orient?”, in: Alexander Rubel (ed.), Imperium und Romanisierung. Neue Forschungsansätze aus Ost und West zu Ausübung, Transformation und Akzeptanz von Herrschaft im Römischen Reich, Konstanz: Hartung-Gorre-Verlag, 2013, 103-110
2012 Michael Sommer, “Heart of Darkness? Post-colonial theory and the transformation of the Mediterranean”, in: Ancient West & East 11 (2012), 235-246
2011 Michael Sommer, “Colonies – colonisation – colonialism. A typological reappraisal”, in: Ancient West & East 10 (2011), 183-193